Datenschutz

Datenschutzerklärung der Eintracht Frankfurt Stadion GmbH

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen genauer erklären, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und zu welchem Zweck diese Daten verarbeitet werden.

1.    Verantwortlicher
Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Eintracht Frankfurt Stadion GmbH
Im Herzen von Europa 1
60528 Frankfurt am Main

Wenn nachfolgend auf „wir“ oder „uns“ Bezug genommen wird, bezieht sich dies stets auf die Eintracht Frankfurt Stadion GmbH.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@eintrachtfrankfurt.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2    Allgemeines zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
2.1    Zweck der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen als Fan, Mitglied, Dauerkartenbesitzer, Ansprechpartner einer Organisation oder Firma, Veranstaltungsteilnehmer, Nutzer unserer Online Medien oder als unser Kunde, der Produkte, Dienste und Services der Eintracht Frankfurt Stadion GmbH erwirbt oder nutzt, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
2.2    Gegenstand des Datenschutzes
Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO Informationen, die Rückschlüsse auf ihre Identität zulassen. Hierzu gehören unter anderem Vor- und Nachname, Adresse (einschließlich Rechnungs- und Lieferadresse), Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen wie IBAN oder Kreditkartennummer und Geburtsdatum.
2.3    Begriff der Verarbeitung
Mit der Datenverarbeitung nach Art. 4 Nr. 2 DSGVO ist jeder mit oder ohne Hilfe eines automatisierten Verfahrens ausgeführte Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten gemeint.
2.4    Datenverarbeitung in Geschäftsvorgängen
Wir verarbeiten in unterschiedlichen Geschäftsvorgängen Ihre Daten. Zu den Geschäftsvorgängen gehören beispielsweise die Bereiche:
-    Tickets;
-    Veranstaltungen und Aktionen
-    Parkplatz;
-    Akkreditierung.
Die Geschäftsvorgänge werden jeweils zu einem bestimmten Zweck durchgeführt.
Wir verarbeiten Ihre Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken. Ihre personenbezogenen Daten werden nur unter Zugrundelegung einer Rechtgrundlage verarbeitet, wie z.B. Erforderlichkeit zur Vorbereitung oder Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), Erforderlichkeit zur Erfüllung einer uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO), auf Basis eines berechtigten Interesses nach entsprechender Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) oder einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).
2.5    Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung der von uns verfolgten Zwecke bzw. unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.
Sind die Daten für die Erfüllung der von uns verfolgten Zwecke bzw. vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, soweit die temporäre Weiterverarbeitung nicht für folgende Zwecke erforderlich ist:
-    zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) sowie aus dem Geldwäschegesetz (GwG) ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

-    Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.
Soweit eine entsprechende Weiterverarbeitung erforderlich ist, werden wir die Daten in der Verarbeitung einschränken, d.h. sie sind anderen Verarbeitungszwecken nicht mehr zugänglich.

3    Einzelne Verarbeitungsvorgänge von personenbezogenen Daten
Im Rahmen folgender Geschäftsvorgänge verarbeiten wir personenbezogene Daten und erklären Ihnen anschließend zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun:
-    Tickets
-    Veranstaltungen und Aktionen
-    Akkreditierungen
-    Newsletter und individualisierte Werbung
-    Videoüberwachung
3.1    Tickets
3.1.1    Tagestickets
Beim Kauf eines Tagestickets und/oder einer Dauerkarte für Public- und VIP-Bereiche erheben wir von Ihnen als Vertragspartner je nach Art der Bestellung Vorname, Name und Rechnungs- sowie Versandadresse, E-Mail-Adresse, zur richtigen Ansprache und Identifizierung auch Ihr Geschlecht (freiwillige Angabe) sowie Ihre Kundennummer, optional auch Telefonnummer (freiwillige Angabe) sowie vorgangsbezogen Ihre Zahlungsinformationen. Weitere Informationen zu Zahlungsinformationen geben wir Ihnen in Ziffer 3.4. Soweit der Käufer oder Abonnent und der Ticket-Inhaber personenverschieden sind (z.B. beim Erwerb von Tickets für Dritte), erheben wir die vorgenannten Daten auch in Bezug auf den Ticket-Inhaber. Die Datenerhebung ist damit erforderlich für die einwandfreie Abwicklung des geschlossenen Kaufvertrages, inbegriffen sind ebenfalls Sponsoring-Verträge, soweit ein Kartenkontingent vereinbart wurde. Weiter informieren wir Sie auch über vertragsrelevante Änderungen, wie z.B. neue Ticketpreise zur neuen Saison. Wir speichern Ihre Daten in unserem System und legen für Sie einen Kontakt mit einer persönlichen Kundennummer an, die wir Ihnen mitteilen.
Zur Gewährung von Preisnachlässen und zur Kontrolle der Einhaltung des Betreuungsverhältnisses fragen wir bei den Ticket-Ermäßigungen für Kinder bis einschließlich sechs Jahren auch das Geburtsdatum des Karteninhabers/Nutzers ab. Weitere Ermäßigungen gem. Ticket-Preisübersicht können in Anspruch genommen werden. Hier erfassen wir ausschließlich, dass ein Anspruch auf Ermäßigung besteht, aber nicht den genauen Grund.
Beim Kauf von Tagestickets über unsere Ticketkassen am Veranstaltungstag oder Eintracht Frankfurt Fanshops erfolgt grundsätzlich nur eine Überprüfung Ihrer Daten, wenn Sie einen Rabatt wahrnehmen möchten. Diese Informationen werden jedoch nicht gespeichert.
Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn Sie selbst unser Vertragspartner sind. Andernfalls verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, den Vertrag mit unserem Vertragspartner zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Um Tickets zu bestellen abzuschließen, müssen Sie diese Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Bestellung und damit zur Bereitstellung der Daten verpflichtet. Sie sind außerdem nicht verpflichtet, Angaben zu Preisnachlässen zu machen. Um in den Genuss der Preisnachlässe zu kommen, sind diese jedoch erforderlich.
3.2    Veranstaltungen und Aktionen
Soweit die Eintracht Frankfurt Stadion GmbH Veranstaltungen oder Aktionen durchführt, wie z.B. Veranstaltungen im Deutsche Bank Park, oder Führungen durch die Arena oder sonstige Veranstaltungen, die einer Anmeldung bedürfen, werden ihre personenbezogenen Daten wie folgt verarbeitet:
3.2.1    Personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten:
Innerhalb des Anmeldeverfahrens erheben wir von Ihnen oder Ihrem Kind als Teilnehmer oder Ihnen als Ansprechpartner einer teilnehmenden Organisation (z.B. Unternehmen, Schulen, Kindergärten) oder Gruppe, Vorname, Name, Adresse, sofern zur Planung der Veranstaltung erforderlich (bspw. zur Kabineneinteilung) zwingend, ansonsten freiwillig, Ihr Geschlecht sowie – falls bei kostenpflichtigen Veranstaltungen gefordert – vorgangsbezogen Ihre Zahlungsinformationen (mehr dazu, siehe Ziffer 3.4). Bei Minderjährigen werden zudem Vorname, Name, Adresse und ggf. auch Zahlungsinformationen eines Erziehungsberechtigten abgefragt. Darüber hinaus fragen wir auch Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ab. Dabei kennzeichnen wir auf den Anmeldeformularen Pflichtfelder und freiwillige Angaben.
Unter der Kategorie „Sonstige Angaben“ bei Anmeldeformularen können sie uns freiwillig Informationen geben, die für Ihr Kind oder Sie sowie für uns während der Durchführung wichtig sein könnten. Z.B. beinhalten einige Angebote die Durchführung von gemeinsamen Mahlzeiten oder Arenaführungen. Sind Sie z.B. Vegetarier, verträgt Ihr Kind ein bestimmtes Nahrungsmittel nicht oder sind Sie in ihrer Mobilität eingeschränkt oder sind andere Besonderheiten zu beachten, können wir dies bei der Zusammenstellung der Mahlzeit oder des Programms berücksichtigen.
3.2.2    Zweckmäßige Verarbeitung und Rechtsgrundlage:
Die zuvor genannten Daten benötigen wir, um mit Ihnen einen Vertrag schließen zu können, und um die Planung, Durchführung, Abrechnung und Auswertung einer Veranstaltung durchführen zu können. Um Ihnen Ihre Anmeldung bestätigen zu können, bei Rückfragen oder um Ihnen weitere Informationen zum Programm oder kurzfristige Änderungen mitzuteilen, erfassen wir von Ihnen o.g. Kontaktmöglichkeiten. Insbesondere bei Kinderveranstaltungen, wo die Erziehungsberechtigten nicht anwesend sind, erfassen wir eine Telefonnummer, um in Notfällen eine sofortige Erreichbarkeit der Erziehungsberechtigten zu gewährleisten. Manche Veranstaltungen richten sich nur an Mitglieder, sind für diese oder andere Personengruppen vergünstigt, oder sind für bestimmte Altersgruppen bestimmt. Bei einigen Veranstaltungen erhalten Sie oder Ihr Kind Kleidung wie z.B. ein T-Shirt oder Trikot, das passen soll.
Rechtsgrundlage für die vorbezeichneten Datenverarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um an der jeweiligen Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Teilnahme an den Veranstaltungen und damit zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.
Zur Verarbeitung von vorstehend beschriebenen Gesundheitsdaten benötigen wir gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO Ihre Einwilligung. Sie bekommen im Rahmen der Anmeldung die Gelegenheit, diese abzugeben. Diese Einwilligung können sie wie in Ziffer 6 beschrieben jederzeit widerrufen.
3.2.3    Anfragenmanagement
Bei eingehenden Anfragen werden wir im Zuschauerservice diese erfassen, kategorisieren und zur Bearbeitung der Anfrage speichern sowie und zur Verbesserung der Qualität und betrieblicher Abläufe auswerten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO mit den eben genannten berechtigten Interessen.
3.3    Zahlungsverfahren
Für die Verarbeitung Ihrer Zahlungsinformationen beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise in der Datenschutzerklärung des Marktplatzes der Eintracht Tech GmbH unter  https://stores.eintracht.de/et-datenschutz/.
3.4    Akkreditierung
Soweit die Eintracht Frankfurt Stadion GmbH Akkreditierung für Veranstaltungen im Deutsche Bank Park vergibt, werden ihre personenbezogenen Daten wie folgt verarbeitet:
3.4.1    Personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten:
Innerhalb des Akkreditierungsprozesses erheben wir von Ihnen als Antragsteller oder Ihnen als Ansprechpartner einer teilnehmenden Organisation (z.B. Unternehmen), Vorname, Name, Adresse, Unternehmen und ggfls. Position und soweit im Einzelfall notwendig, weitere personenbezogenen Daten. Darüber hinaus fragen wir auch Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ab.
Unter der Kategorie „Sonstige Angaben“ bei Anmeldeformularen können sie uns freiwillig Informationen geben, die für Sie sowie für uns für die Akkreditierung wichtig sein könnten.
3.4.2    Zweckmäßige Verarbeitung und Rechtsgrundlage:
Die zuvor genannten Daten benötigen wir, um Ihnen eine Akkreditierung zuteilen zu können, und um die Planung, Durchführung und Sicherheit einer Veranstaltung sicherzustellen. Um Ihnen Ihre Akkreditierung bestätigen zu können, bei Rückfragen oder um Ihnen weitere Informationen zum Programm oder kurzfristige Änderungen mitzuteilen, erfassen wir von Ihnen o.g. Kontaktmöglichkeiten.
Rechtsgrundlage für die vorbezeichneten Datenverarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um an der jeweiligen Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Teilnahme an den Veranstaltungen und damit zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.
3.5    Bestellung eines E-Mail-Newsletters und Anmeldung Aktionsmails
Sie können sich auf www.deutschebankpark.de für themenbezogene Newsletter der Eintracht Frankfurt Stadion GmbH anmelden. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Ihre Anrede sowie Ihren Vornamen und Namen können Sie uns freiwillig mitteilen. Teilen Sie uns Ihre Anrede sowie Ihren Vornamen und Namen mit, verwenden wir diesen, um Sie persönlich anzusprechen.
Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail. Die Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-Email geklickt haben. Daraufhin erhalten Sie regelmäßig den bzw. die bestellten Newsletter.
Die vorstehende Verarbeitung nehmen wir aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO vor. Mit Ihrer Anmeldung für unseren Newsletter willigen Sie ferner ein, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters sowie die bei uns zu Ihrer E-Mail-Adresse gespeicherten Daten zur Individualisierung des Newsletters verarbeiten und zu diesen Zwecken Ihr Lese- und Nutzungsverhalten im Rahmen der Nutzung des Newsletters und unserer Website analysieren und hierzu Cookies einsetzen.
Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unserer rechtlichen Verpflichtung zum Nachweis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) i. V. m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO).
Abmeldung vom Newsletter:
Der Empfang des Newsletters ist nur unter den oben aufgezählten Voraussetzungen möglich. Wenn Sie nicht möchten, dass wir derartige Datenverarbeitungen vornehmen, melden Sie sich bitte nicht für den Newsletter an bzw. melden Sie sich bei bereits erfolgter Anmeldung wieder vom Newsletter ab. Ein Link zur Abmeldung vom Empfang der Newsletter ist in jeder einzelnen E-Mail enthalten. Sie können sich außerdem per E-Mail an info@eintrachtfrankfurt.de mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“ abmelden bzw. Ihre Abmeldung an die im Impressum bzw. in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten senden. Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt der themenbezogenen Newsletter und der Aktionsmails jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus dem jeweiligen Verteilersystem gelöscht.
3.6    Individualisierte Werbung und Marktforschung
Wir nutzen Ihre Daten auch, um Sie um Ihre Produktbewertung zu bitten oder Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Dazu senden wir Ihnen gegebenenfalls an Ihre E-Mail-Adresse Produktempfehlungen zu von uns angebotenen ähnlichen Waren oder Dienstleistungen.
Wenn Sie Informationen zu unseren Produkten erhalten möchten, können Sie diese Werbung online und offline durch die Abgabe einer Einwilligung in individualisierte Werbung und Marktforschung erhalten (Werbeeinwilligung). Hierfür werden im Rahmen der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO folgende Daten zum Zwecke der Werbezustellung verarbeitet: Ihre Anrede sowie Ihr Vorname und Name und je nachdem welchen Kommunikationskanal Sie ausgewählt haben, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und/oder Mobilfunknummer.
Wenn Sie Informationen zu von uns angebotenen Produkten oder Dienstleistungen, Inhalten oder Services oder sonstigen Angeboten erhalten möchten, können Sie diese außerdem durch die Abgabe einer Einwilligung in individualisierte Werbung und Marktforschung erhalten (Werbeeinwilligung).
Die Eintracht Frankfurt Stadion GmbH verwendet online für die Einholung der Werbeeinwilligung das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei wird Ihnen nach Absendung eines Formulars und Bestätigung der vorformulierten Einwilligungserklärung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Werbeeinwilligung gesendet, soweit Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht bereits bestätigt haben.
Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Themenbereiche auszuwählen, die Ihren Interessen entsprechen und zu denen Sie Informationen erhalten möchten.
Widerrufsrecht:
Wie in der Werbeeinwilligung bereits erwähnt, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich von dem Empfang der Werbemails abmelden. Vom Empfang der Werbemails melden Sie sich ab, indem Sie eine E-Mail an info@eintrachtfrankfurt.de mit dem Betreff „Abmeldung Werbemails“ senden bzw. den Widerruf an die im Impressum bzw. in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten senden. Dieser Hinweis ist außerdem in jeder einzelnen Aktionsmail enthalten.
Die Abmeldung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft möglich und kann durch eine Nachricht an die in Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung angegebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.
Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über den Versand der Nachrichten hinaus auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung unseres Angebots sowie der Erfolgsmessung unseres Geschäftsbetriebs, der Durchführung von Marktforschung sowie zielgerichteten Werbemaßnahmen und deren angemessener Ausgestaltung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
3.5    Videoüberwachung im Deutsche Bank Park
Diese Informationen gelten ausschließlich für die Videoüberwachungen im Deutsche Bank Park sowie auf den ausgewiesenen und beschilderten Parkplätzen.
3.5.1     Allgemeine Informationen zur Videoüberwachung im Deutsche Bank Park
Die Videoüberwachung im Deutsche Bank Park umfasst den Innenbereich des Stadions "Deutsche Bank Park" und den zugehörigen Außenbereich auf dem Grundstück mit der postalischen Adresse Mörfelder Landstr. 362, 60528 Frankfurt am Main („Gelände“). Alle Zugänge zum Gelände sind mit entsprechenden Hinweisschildern ausgestattet, die auf die Videoüberwachung hinweisen.
Die Videoüberwachung wird ausschließlich zur Wahrung Ihrer Sicherheit, der Sicherheit im Deutsche Bank Park und zur Wahrung und Durchsetzung Ihrer und unserer Rechte, durchgeführt.
Die Videoüberwachung findet ohne Ton statt. Für die Videoüberwachung werden verschiedene Arten von Kameras verwendet. Die Aufnahmefunktionen sind auf das erforderliche Minimum reduziert.
Die Videoaufnahmen können personenbezogene Daten in Form von Aufnahmen von natürlichen Personen beinhalten. Auch besondere Kategorien von Personen, wie z.B. Minderjährige oder Behinderte, können Gegenstand der Videoaufnahmen sein.
3.5.2    Daten, Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Die Videoaufnahmen der Videoüberwachungskameras sind Bewegtbilder, die bei Bedarf auch als Bildausschnitte gespeichert werden können. Bei diesen Videoaufnahmen kann nicht ausgeschlossen werden, dass konkrete Personen identifiziert werden können. Auch besondere Kategorien von Personen, wie z.B. Minderjährige oder Behinderte, können Gegenstand der Videoaufnahmen sein. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Aufnahmen während der Aufnahme selbst oder im Anschluss durch Zoomen vergrößert werden. Die Videoaufnahmen können mit weiteren personenbezogenen Daten zusammengeführt werden, soweit dies für die nachfolgend beschriebenen Zwecke erforderlich ist (zum Beispiel können Bildausschnitte zusammen mit dem Namen einer verletzten Person sowie einer Beschreibung des Vorfalls in einem Bericht zusammengetragen werden, soweit dies für die Bearbeitung des Vorfalls erforderlich ist).
Der Betrieb der Videokameras und die Verarbeitung von Videoaufnahmen mit Videoüberwachungskameras dient den folgenden Zwecken:
-    Verhütung und Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten,
-    Geltendmachung oder Verteidigung von zivilrechtlichen Ansprüchen,
-    Durchsetzung des Hausrechts,
-    Gewährleistung der Stadionsicherheit,
-    Betrieb der Parkeinrichtung, Nachverfolgung der ausgehängten Vertrags- und Einstellbedingungen, Zählung ein- und ausfahrender Fahrzeuge, Überprüfung der Parkdauerbeschränkung.
Rechtsgrundlage der Aufnahme und Verarbeitung der Videoaufnahmen ist die Wahrnehmung berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f und b DSGVO bzw. § 4 Abs. 1 BDSG. Wir verfolgen hierbei die folgenden Interessen: Schutz von Leben, Gesundheit oder Freiheit der sich auf dem Gelände aufhaltenden Personen, Schutz des Eigentums, strafrechtliche/ordnungswidrigkeitenrechtliche Verfolgung und Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Erfüllung des Vertrags über die Parkplatznutzung.
3.5.3    Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:
Die Videoüberwachungskameras sind täglich und teilweise durchgängig, also an 24 Stunden, sieben (7) Tage die Woche, in Betrieb. Die mit den Videoüberwachungskameras aufgezeichneten Videoaufnahmen werden auf unseren Servern in Deutschland gespeichert. Die Videoaufnahmen der Überwachungskameras werden in der Regel für maximal sieben Tage gespeichert.
Darüber hinaus speichert die Eintracht Frankfurt Stadion GmbH Videoaufnahmen und damit verbundene personenbezogene Daten nur zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche, zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, oder solange gesetzliche Pflichten zur Speicherung bestehen.
Nach Ablauf der Frist und soweit die Videoaufnahmen nicht aus anderen genannten Gründen gespeichert bleiben, werden die Videoaufnahmen gelöscht und der entsprechende Speicherplatz wird durch neue Videoaufnahmen überschrieben.

4    Weitergabe von Daten
Über die beschriebenen Fälle hinaus erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:
•    Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.
Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.
•    Wir geben personenbezogene Daten an Wirtschaftsprüfer, Buchhaltungsdienstleister, Rechtsanwälte, Banken, Steuerberater und ähnlichen Stellen weiter, soweit dies für die Erbringung unserer Leistungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) oder den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) oder wir dazu verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO).
•    Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Rechte und Freiheiten gewahrt bleiben. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.
Neben den bereits genannten Auftragsverarbeitern setzen wir folgende Auftragsverarbeiter ein:
-    CRM-System (Salesforce.com Germany GmbH, Wiesenhüttenplatz 25, 60329     Frankfurt am Main).
Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO.
•    Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der Eintracht Frankfurt Stadion GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.
Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

5    Ihre Rechte
Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der Eintracht Frankfurt Stadion GmbH jederzeit unentgeltlich geltend machen:
Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO i.V.m. §§ 29, 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.
Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO i.V.m. § 35 BDSG: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die Sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO i.V.m. § 35 BDSG: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eine Einwilligung oder einer Vertragserfüllung zulässig ist oder unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.
Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos unter datenschutz@eintrachtfrankfurt.de oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass auch im Falle eines Widerrufs eine Verarbeitung Ihrer Daten auf einer gesetzlichen Grundlage nicht ausgeschlossen ist.
Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.
Datenverarbeitung bei Ausübung Ihrer Rechte: Schließlich weisen wir darauf hin, dass wir die bei Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte verarbeiten und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG.

6    Anpassung dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht. Änderungen gelten ab Ihrer Publikation auf unserer Website. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

7    Ihr Ansprechpartner zum Datenschutz
Als erster Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogene Anliegen sowie für die Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen die Eintracht Frankfurt Stadion GmbH als Ansprechpartner unter der folgenden Kontaktadresse zur Verfügung:
Eintracht Frankfurt Stadion GmbH
„Der Datenschutzbeauftragte“
Im Herzen von Europa 1
60528 Frankfurt am Main
datenschutz@eintrachtfrankfurt.de

Datenschutzerklärung der Eintracht Frankfurt Fußball AG

A. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Eintracht Frankfurt Fußball AG
Mörfelder Landstr. 362
60528 Frankfurt am Main

Wenn nachfolgend auf „Eintracht Frankfurt“, „wir“ oder „uns“ Bezug genommen wird, bezieht sich dies stets auf die Eintracht Frankfurt Fußball AG. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@eintrachtfrankfurt.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

B. Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten

1. Zweck der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen als Fan, Mitglied, Dauerkartenbesitzer, Ansprechpartner einer Organisation oder Firma, Veranstaltungsteilnehmer, Nutzer unserer Online Medien oder als unser Kunde, der Produkte, Dienste und Services von Eintracht Frankfurt erwirbt oder nutzt, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

1.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO Informationen, die Rückschlüsse auf ihre Identität zulassen. Hierzu gehören unter anderem Vor- und Nachname, Adresse (einschließlich Rechnungs- und Lieferadresse), Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen wie IBAN oder Kreditkartennummer und Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit der wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden und damit anonym sind (wie z.B. favorisierte Websites oder Anzahl der Nutzer einer Website), fallen nicht unter personenbezogene Daten.

1.2 Begriff der „Datenverarbeitung“

Mit der Datenverarbeitung nach Art. 4 Nr. 2 DSGVO ist jeder mit oder ohne Hilfe eines automatisierten Verfahrens ausgeführte Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten gemeint. Dies bedeutet, dass das Erheben, Erfassen, Organisieren, Ordnen, Speichern, Anpassen, Verändern, Auslesen, Abfragen, Verwenden, Offenlegen (Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung), Abgleichen, Verknüpfen, Einschränken, Löschen und Vernichten von dem Begriff der Datenverarbeitung erfasst sind.

1.3 Datenverarbeitung in Geschäftsvorgängen

Wir verarbeiten in unterschiedlichen Geschäftsvorgängen Ihre Daten. Zu den Geschäftsvorgängen gehören beispielsweise die Bereiche:

- Eintrittskarten;

- Merchandising;

- Mitgliedschaften;

- Veranstaltungen;

- Werbung oder

- Online Medien (www.eintracht.de oder E-Mail-Newsletter etc.).

Die Geschäftsvorgänge werden jeweils zu einem bestimmten Zweck durchgeführt.

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nur bei unter Zugrundelegung einer Rechtgrundlage verarbeitet, wie z.B. Erforderlichkeit zur Vorbereitung oder Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), Erforderlichkeit zur Erfüllung einer uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO), auf Basis eines berechtigten Interesses von uns nach entsprechender Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) oder einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits steht Ihnen ein Widerspruchsrecht hiergegen zu. Für beide Fälle wenden Sie sich bitte an die unter C genannten Kontaktdaten.

1.4 Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Während der Kauf eines Tickets ein einzelner Geschäftsvorgang ist, ist unsere Geschäftsbeziehung im Falle eines Dauerkarten-Abonnement-Vertrags und eines EintrachtTV-Abonnement-Vertrags ein Dauerschuldverhältnis, welches auf Jahre angelegt ist.

Anregung: An dieser Stelle könnte noch eine Aussage getroffen werden wann Daten gelöscht werden, die aufgrund einer Einwilligung oder eines berechtigten Interesses verarbeitet werden, z.B. nachdem der Zweck der Verarbeitung weggefallen ist. Hierzu enthält die Erklärung soweit ersichtlich noch keine allgemeine Aussage.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, soweit die temporäre Weiterverarbeitung nicht für folgende Zwecke erforderlich ist:

- zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) sowie aus dem Geldwäschegesetz (GwG) ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

- Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Sollte einer der vorgenannten Fälle einschlägig sein, sind wir dazu berechtigt, auch nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung oder unseres vorvertraglichen Rechtsverhältnisses für eine mit den Zwecken zu vereinbarende Dauer Ihre Daten zu speichern und ggf. zu nutzen.

2. Einzelne Verarbeitungsvorgänge von personenbezogenen Daten

Im Rahmen folgender Geschäftsvorgänge verarbeiten wir personenbezogene Daten und erklären Ihnen anschließend zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun:

- Tickets und Merchandisingartikel

- EintrachtTV-Abonnement

- Veranstaltungen

- Fanangelegenheiten

- Zahlungsverfahren

- Bilder auf Veranstaltungen

- Sponsoring/Lizenznehmer-, Zulieferer- und Händlerkontakte

- Gewinnspiele und Umfragen

- Online Medien und personalisierte Werbung

- Beschwerden

- Automatisierte Entscheidungsfindung und Bildung von Profilen

2.1 Tickets und Merchandisingartikel

2.1.1 Tagestickets/Dauerkarte und Merchandisingartikel

Beim Kauf eines Tagestickets und/oder einer Dauerkarte für Public- und VIP-Bereiche sowie beim Kauf von Merchandisingartikeln und bei Abschluss eines Eintracht-TV Abonnement-Vertrags erheben wir von Ihnen als Vertragspartner Vorname, Name und Adresse, zur richtigen Ansprache und Identifizierung auch Ihr Geschlecht sowie – falls vorhanden – Ihre Kundennummer, optional auch Telefonnummer (freiwillige Angabe) sowie vorgangsbezogen Ihre Zahlungsinformationen. Weitere Informationen zu Zahlungsinformationen geben wir Ihnen in Ziffer 2.4. Soweit Dauerkarten-Abonnent und Dauerkarten-Inhaber personenverschieden sind, erheben wir die vorgenannten Daten auch vom Dauerkarten-Inhaber, hiervon wird nur bei Firmenkunden als Dauerkarten-Abonnenten abgewichen. Beim Kauf über unsere Onlineshops fragen wir ebenfalls Ihre E-Mail-Adresse ab, um Ihnen die Bestellbestätigung zusenden zu können. Ihre Daten benötigen wir für die Produktion der Karten, Zustellung und Bezahlung der Waren, die Datenerhebung ist damit erforderlich für die einwandfreie Abwicklung des geschlossenen Kaufvertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), inbegriffen sind ebenfalls Dauerkarten-Abonnement-Verträge und Sponsoring-Verträge, soweit ein Karten- oder Fanartikelkontingent vereinbart wurde. Weiter informieren wir Sie auch über vertragsrelevante Änderungen, wie z.B. neue Dauerkartenpreise zur neuen Saison. Wir speichern Ihre Daten in unserem System und legen für Sie einen Kontakt mit einer persönlichen Kundennummer an, die wir Ihnen mitteilen.

Zur Gewährung von Preisnachlässen und zur Kontrolle der Einhaltung des Betreuungsverhältnisses fragen wir bei den Ticket-Ermäßigungen für Kinder bis einschließlich sechs Jahren auch das Geburtsdatum des Karteninhabers/Nutzers ab. Weitere Ermäßigungen gem. Ticket-Preisübersicht können in Anspruch genommen werden. Hier erfassen wir ausschließlich, dass ein Anspruch auf Ermäßigung besteht, aber nicht den genauen Grund.

Beim Kauf von Tagestickets oder Merchandisingartikeln über unsere Ticketkassen am Spieltag oder unsere Fanshops erfolgt grundsätzlich nur eine Aufnahme Ihrer Daten, wenn Sie beispielsweise als Mitglied einen Rabatt wahrnehmen möchten.

Zur Erstellung von Veredelungen für Trikots bedienen wir uns eines Dienstleisters. Soweit sie Ihren Namen auf dem Trikot abgedruckt haben möchten, übermitteln wir diesen an den Dienstleister zur Flockerstellung.

2.1.2 Ticketfreigabe über die Eintracht-Ticketbörse

Soweit im Rahmen der Durchführung des Dauerkarten-Abonnement-Vertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) spieltagbezogen ein Dauerkartenplatz über die Eintracht-Ticketbörse erfolgreich freigegeben und anschließend veräußert wird, erhält der Dauerkarten-Inhaber der Karte eine Teilgutschrift des Gesamtpreises oder eine Gutschrift auf sein Bankkonto. Je nach ausgewählter Erstattungsart erfassen wir auch hier vorgangsbezogen die Zahlungsinformationen des Dauerkarten-Inhabers.

2.1.3 Unautorisierter Ticketverkauf

Der Weiterverkauf unserer Tagestickets und Dauerkarten auf dem nicht autorisierten Zweitmarkt ist gem. Ziffer 9 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagestickets (AGB-TEK) sowie Ziffer 7 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dauerkarten (AGB-DK) untersagt und verstößt gegen die Bedingungen aus dem geschlossenen Kaufvertrag. Zur Aufdeckung, Verfolgung und Ahndung von Verstößen haben wir eine Rechtsanwaltskanzlei bevollmächtigt. Bei vorliegenden Verstößen übermitteln wir der beauftragten Kanzlei Name, postalische Anschrift und die E-Mail-Adresse unseres Vertragspartners zur Durchführung weiterer Maßnahmen. Zudem werden die Daten des rechtswidrig online bereitgestellten Ticketangebots auf Grundlage einer Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erfasst. Das berechtigte Interesse bezieht sich hier im Speziellen auf die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche.

2.1.4 Kostenlose Autogrammkarten

Bei der Bestellung von kostenlosen Autogrammkarten (drei Stück pro Person/Saison) erheben wir von Ihnen als Empfänger Namen und Adresse. Diese Daten verarbeiten wir, um die einwandfreie Zusendung der Autogrammkarten durchzuführen. Ferner dokumentieren wir im Rahmen der Bearbeitung, zu welchem Datum wir Ihre Anfrage erhalten haben, zu welchem Datum wir die entsprechende Autogrammkarte versendet haben und welche Auswahl an Autogrammkarten (welcher Spieler) an Sie versendet wurden.
Dies dient dazu, doppelte Bestellungen über das jedem Fan zugesagte Kontingent hinaus zu vermeiden und dadurch zu gewährleisten, dass jeder Fan die Möglichkeit hat, einmal pro Jahr unentgeltlich Autogrammkarten zu erhalten.

2.1.5 Abonnement/Versand des Magazins „Eintracht vom Main“

Zum Abschluss eines Abonnements (Saison- oder Rückrundenabo) des monatlich erscheinenden Magazins „Eintracht vom Main“ müssen Sie ein vorgefertigtes Bestellformular ausfüllen, mit dem wir Ihren Namen und Vornamen sowie Adresse, Ihr Geburtsjahr sowie die angebotenen Zahlungsinformationen (siehe Ziffer 2.4) und die Zustimmung zur einmaligen Abhebung der Abo-Gebühr erheben. Außerdem kann optional die E-Mail-Adresse angegeben werden. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben informieren wir Sie gerne vor Beginn einer Saison über die Kosten eines erneuten Abonnements des Magazins. Alle genannten Angaben sind somit erforderlich zur Vorbereitung und Erfüllung des Abonnement-Vertrages, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Alle erhobenen Daten werden, soweit keine andere Rechtsgrundlage zur Verarbeitung besteht, nach dem automatischen Ende des Abonnements nach einer Saison gelöscht und nicht anderweitig verwandt. Die E-Mail-Adresse wird spätestens nach 14 Monaten gelöscht, wenn sie als bisheriger Abonnent nicht auf die Hinweismail zur neuen Möglichkeit des Abschlusses eines Abonnements reagiert haben. Die erhobenen Zahlungsinformationen bleiben für die Dauer des Abonnements ausschließlich vertraulich in unserer Datenbank. Vornamen, Name und Adresse werden an das von uns beauftragte Versandunternehmen weitergeleitet, um die Zustellung des Magazins „Eintracht vom Main“ zu gewährleisten.

2.2 Veranstaltungen und Aktionen

Eintracht Frankfurt führt verschiedene Veranstaltungen und Aktionen durch, wie z.B. Veranstaltungen im Eintracht-Museum, unsere Heimspiele, Trainingscamps der Eintracht Frankfurt Fußballschule, Führungen durch die Arena oder sonstige Veranstaltungen, die einer Anmeldung bedürfen. Zur Vorbereitung und Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages zur Durchführung einer Veranstaltung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), ist die Aufnahme folgender Daten erforderlich:

2.2.1 Personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten:

Innerhalb des Anmeldeverfahrens erheben wir von Ihnen oder Ihrem Kind als Teilnehmer oder Ihnen als Ansprechpartner einer teilnehmenden Organisation (z.B. Unternehmen, Schulen, Kindergärten) oder Gruppe, Vorname, Name, Adresse und zur eindeutigen Identifizierung und richtigen Ansprache Ihr Geschlecht sowie – falls bei kostenpflichtigen Veranstaltungen gefordert – vorgangsbezogen Ihre Zahlungsinformationen (mehr dazu, siehe Ziffer 2.4). Bei Minderjährigen werden zudem Vorname, Name, Adresse und ggf. auch Zahlungsinformationen eines Erziehungsberechtigten abgefragt. Darüber hinaus fragen wir auch Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ab. Dabei kennzeichnen wir auf den Anmeldeformularen Pflichtfelder und freiwillige Angaben.

Je nach Notwendigkeit fragen wir bei einigen Veranstaltungen weitere Daten des Teilnehmers ab:

  • Geburtsdatum
  • Konfektionsgröße und Aufdruck (z.B. Trikot-Beflockung)
  • Heimatverein/ggf. Spielposition
  • Lebensmittelunverträglichkeiten/Einnahme von Medikamenten/weitere Besonderheiten

Unter der Kategorie „Sonstige Angaben“ bei Anmeldeformularen können sie uns freiwillig Informationen geben, die für Ihr Kind oder Sie sowie für uns während der Durchführung wichtig sein könnten. Z.B. beinhalten einige Angebote die Durchführung von gemeinsamen Mahlzeiten oder Arenaführungen. Sind Sie z.B. Vegetarier, verträgt Ihr Kind ein bestimmtes Nahrungsmittel nicht oder sind Sie in ihrer Mobilität eingeschränkt oder sind andere Besonderheiten zu beachten, können wir dies bei der Zusammenstellung der Mahlzeit oder des Programms berücksichtigen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO in die Verarbeitung solcher Gesundheitsdaten durch uns einwilligen müssen, hierzu bekommen Sie im Rahmen der Anmeldung die Gelegenheit. Diese Einwilligung können sie wie in Punkt C beschrieben, jederzeit widerrufen.

2.2.2 Zweckmäßige Verarbeitung:

Die zuvor genannten Daten benötigen wir, um mit Ihnen einen Vertrag schließen zu können, um die Zwecke der Planung, Durchführung, Abrechnung und Auswertung einer Veranstaltung durchführen zu können. Um Ihnen Ihre Anmeldung bestätigen zu können, bei Rückfragen oder um Ihnen weitere Informationen zum Programm oder kurzfristige Änderungen mitzuteilen, erfassen wir von Ihnen o.g. Kontaktmöglichkeiten. Insbesondere bei Kinderveranstaltungen, wo die Erziehungsberechtigten nicht anwesend sind, erfassen wir eine Telefonnummer, um in Notfällen eine sofortige Erreichbarkeit der Erziehungsberechtigten zu fördern. Manche Veranstaltungen richten sich nur an Mitglieder, sind für diese oder andere Personengruppen vergünstigt, oder sind für bestimmte Altersgruppen bestimmt. Bei einigen Veranstaltungen erhalten Sie oder Ihr Kind Kleidung wie z.B. ein T-Shirt oder Trikot, das passen soll. Bei Anmeldungen zu Camps der Eintracht Frankfurt Fußballschule fragen wir ggfls. die Spielposition ab, um dies bei der Planung der Gruppeneinteilung und des Trainings berücksichtigen zu können. Wir erfassen zudem den Namen des Fußball-Vereins Ihres Kindes, um eine Übersicht über die Einzugsgebiete der Teilnehmer zu erhalten und um die Spieler im Nachgang ggfls. für unser Nachwuchsleistungszentrum scouten zu können.

Datenweitergabe an Dritte:

Wenn wir eine Veranstaltung mit einer externen Übernachtung oder Führung anbieten, geben wir die Namen der Teilnehmenden an die Einrichtung, in der wir übernachten, weiter, damit diese dies abrechnungstechnisch hinterlegen kann.

2.3 Fans und Zuschauerservice

2.3.1 Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Eintracht Frankfurt Fanclubs (EFC´s)

Offizielle Eintracht Frankfurt Fanclubs (EFC´s) und Mitglieder der EFC´s genießen bei uns einen besonderen Stellenwert und können ggfls. Sonderrechte (z.B. Vorkaufsrecht bei Ticketbestellungen) in Anspruch nehmen. Zur Vereinfachung der Kommunikation mit EFC´s ist es erforderlich, dass wir von jedem Vorsitzenden eines EFC´s den Vornamen, Namen sowie die E-Mail-Adresse und ggfls. des zweiten Vorsitzenden oder Kassenwarts übermittelt bekommen.

Darüber hinaus können für Mitglieder von EFC´s sogenannte Fanclubkarten beantragt werden, die zum Nachweis über die Mitgliedschaft in einem EFC dienen. Zur Beantragung der Fanclubkarte ist es notwendig uns den Namen des jeweiligen EFC´s, den Vornamen, Namen, die Anschriften, die Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse des EFC-Vorsitzenden, sowie die Vornamen, Namen und Anschriften der EFC-Mitglieder, für die eine Fanclubkarte beantragt wird, zu übermitteln. Die Datenverarbeitung ist zur Aushändigung der Fanclubkarte notwendig und erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

2.3.2 Abteilung Fan- und Mitgliederservice

Nehmen Sie Kontakt zu unserer Abteilung Fan- und Mitgliederservice auf, werden, soweit notwendig, Ihr Vorname, Name, ggf. Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse durch unsere Mitarbeiter erfragt und gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Erhebung bei der Kontaktaufnahme mit unseren Fanbeauftragten erfolgt insbesondere zum Zweck der Kommunikation und/oder um die Informationsweitergabe, z.B. innerhalb der Fanbewegung zu Heim- und Auswärtsspielen unserer Mannschaften sicherzustellen oder bei der Vergabe von Fahnenpässen. Einmal jährlich überprüfen die Mitarbeiter der Fanbetreuung Ihre Kontaktdaten auf die Notwendigkeit des o.g. Zwecks, ist dieser entfallen, werden die Daten gelöscht.

Für Fans mit Mobilitätsbeschränkung vereinfachen wir auf Anfrage die Zuwegung ins Stadion. Der Erwerb von Tickets für den barrierefreien Bereich im Stadion ist nur mit Einsendung des auf Anfrage von unserer Abteilung Fan- und Mitgliederservice zur Verfügung gestellten Formulars möglich. In diesem Formular ist die Eintragung von Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mitgliedschaft und EF-Nummer erforderlich. Zudem haben Fans wahlweise postalisch oder eingescannt per E-Mail eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises zu übersenden, die nach ihrer Überprüfung durch die Abteilung Fan- und Mitgliederservice sofort vernichtet wird.

Um Park- und Fahrstuhlgenehmigungen an Heimspieltagen auf dem Stadiongelände ausstellen zu können, verarbeiten wir vom Antragsteller ggfls. Vornamen, Namen und Adresse. Die direkte Anfahrt ans Stadion, durch die Sicherheitskontrolle, ist nur in wenigen Ausnahmefällen möglich. Für das Ausstellen von Durchfahrtsgenehmigungen benötigen wir das Kfz-Kennzeichen. Darüber ist an Heimspieltag ein Attest mitzuführen, in das wir ggfls. Einsicht nehmen. Gesundheits- oder sonstige personenbezogenen Daten aus dem vorgezeigten Attest werden hierbei nicht verarbeitet.

2.3.3 Gästefanbetreuung

Im Rahmen der Betreuung der Gästefans und der Gästemannschaft an Heimspieltagen benötigen unsere Mitarbeiter aus der Abteilung Fanbetreuung Kontaktdaten von Funktionären/Ansprechpartnern zur Bearbeitung verschiedener Fanangelegenheiten. Für die Kommunikation mit dem Netzwerk Fußball sind dies Funktion, Vorname, Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Für die Zufahrtskontrolle der Gästefans wird ggfls. das Kfz-Kennzeichen des betroffenen Fahrzeugs erhoben. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) ist es erforderlich, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten verarbeiten. Wir sind verpflichtet, aus Sicherheitsinteressen die Fantrennung zu gewährleisten und insofern auch die Anreise von Gästefans für die Polizei transparent zu machen. Die Fananreise muss das Netzwerk Fußball planen und bei Vorkommnissen am Spieltag schnelle Absprachen treffen können.
Die erhobenen Daten der externen Kooperationspartner werden für kommende Zusammenarbeiten gespeichert, sobald die Kooperationspartner wechseln oder spätestens nach drei Jahren, werden die Daten gelöscht. Die von den Gästefans erhobenen Daten werden nach Beendigung der Veranstaltung gelöscht.

2.3.4 Nutzung unseres Forums

Unser Forum kann gelesen werden, ohne dass eine Anmeldung erforderlich ist. Wenn Sie an dem Forum aktiv mitwirken möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts sowie Ihres frei wählbaren Benutzernamens registrieren. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.

Wenn Sie einen Foren-Account anmelden, speichern wir bis zu Ihrer Abmeldung neben Ihren Anmeldedaten alle Angaben, die Sie in dem Forum tätigen, also öffentliche Beiträge, Pinnwandeinträge, Freundschaften, private Nachrichten usw., um das Forum zu betreiben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Wenn Sie Ihren Account löschen, bleiben Ihre öffentlichen Äußerungen, insbesondere Beiträge zum Forum, weiterhin für alle Leser sichtbar, Ihr Account ist jedoch nicht mehr abrufbar und im Forum mit „[Gelöschter Benutzer]“ gekennzeichnet. Alle anderen Daten werden gelöscht oder anonymisiert.

Das Forum ist auch über unsere Adler App für iOS/Android/Windows Phone etc. zugänglich. Wenn Sie die Adler App installieren, unterliegt die Nutzung Ihrer Daten dem Betreiber der Adler App. Über die Adler App werden Ihr Nutzername, Passwort und ggf. private Nachrichten zwischen dem Forum und der Adler App übertragen, nicht jedoch auf die Server des App-Betreibers. Die Nutzung unterliegt den Datenschutzbestimmungen von Sportradar Media Services GmbH, die Sie unter dem Link https://www.sportradar.com/about-us/privacy/ abrufen können.

Als Nutzer des Forums besteht die Möglichkeit nach einer Anmeldung Threads und/oder Kommentare zu abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Im Übrigen richtet sich die Nutzung unseres Forum nach den Nutzungsbedingungen und den Verhaltensregeln die unter https://www.eintracht.de/footer-navi/nutzungsbedingungen/ sowie unter https://www.eintracht.de/netiquette/ (Netiquette) eingesehen werden können.

2.3.5 Anfragenmanagement

Bei eingehenden Anfragen werden wir im Zuschauerservice diese erfassen, speichern und zur Verbesserung der Qualität und betrieblicher Abläufe auswerten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO mit den eben genannten berechtigten Interessen. Sofern eine Zuordnung zu Ihrem Kontakt/Account möglich ist, werden wir diese Zuordnung vornehmen, um Ihre Anfrage besser bearbeiten zu können. Um Ihnen ein Feedback auf Ihre Anfrage zukommen lassen zu können, erfassen wir ggf. auch Ihre Rufnummer oder E-Mail-Adresse.

2.4 Zahlungsverfahren und offene Posten

Zur Bezahlung von Leistungen, die Sie von Eintracht Frankfurt im Rahmen eines Kauf-, Miet-, Dienstleistungs- oder Veranstaltungsvertrags erworben haben, bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Wir erheben von Ihnen Zahlungsinformationen (Kontodaten wie IBAN und BIC sowie Kreditkartendaten (Kartenummer und Gültigkeitsdatum)), je nachdem, welche Zahlungsformen im jeweiligen Geschäftsvorgang angeboten werden).
Zum Zweck der Bezahlabwicklung und somit Vertragsdurchführung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) geben wir bei der Zahlungsart Lastschrift (SEPA-Lastschrifteinzug online und offline) oder Kreditkarte Ihre Zahlungsinformationen an unseren Zahlungsdienstleister zur Durchführung der Transaktion weiter.
Soweit die Zahlung fehlschlägt, z.B. bei fehlender Kontodeckung oder weil eine Änderung der Zahlungsinformationen nicht zu uns durchgedrungen ist, oder weil Sie bei uns einen offenen Rechnungsbetrag haben, kontaktieren wir Sie. Wenn wir Sie nach dem dritten Versuch innerhalb des Mahnverfahrens nicht erreichen können, müssen wir davon ausgehen, dass Sie nicht erreicht werden möchten. Erst dann geben wir Ihren Vornamen, Namen und Adresse sowie die genutzten Zahlungsinformationen an unseren Inkassodienstleister weiter, der für uns die Bezahlung weiterverfolgt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

2.5 Bilder bei Veranstaltungen, Fanaktionen und Events

Wenn Sie an Veranstaltungen, Fanaktionen und Events gem. Ziffer 2.2 und 2.3 teilnehmen, kann es zur Aufnahme von Bildern und/oder Videos kommen. Im Nachgang der Events werden die Bild- und/oder Videodaten von uns gespeichert. Eine Auswahl von Bildern und/oder Videos können von uns zum Zweck der Berichterstattung in unseren Print- und Online-Medien oder für Werbezwecke genutzt werden. Wenn wir ein Bild oder Video veröffentlichen, auf dem Sie zu sehen sind oder wir dieses an einen Dritten weitergeben, holen wir uns von Ihnen, z.B. bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung, Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) ein, die Sie jederzeit widerrufen können, sehen Sie hierzu auch Punkt C und E dieser Datenschutzerklärung. Beim Besuch unseres Stadions an Heimspieltagen gelten besondere Bedingungen. Über die Verarbeitung von Bildmaterial, auf dem Sie abgebildet sein könnten, informieren wird Sie in Ziffer 13 unserer AGB-TEK sowie in Ziffer 8 unserer AGB-DK:

Jeder Ticketinhaber willigt unwiderruflich für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medien ein in die unentgeltliche Nutzung und Verwertung seines Bildes oder seiner Stimme in allen von Eintracht Frankfurt oder von Eintracht Frankfurt oder einem Mitveranstalter der entsprechenden Veranstaltung autorisierten Dritten im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellte Fotografien, Liveübertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnung von Bild- und/oder Tonaufnahmen, soweit nicht berechtigte Interessen des Ticketinhabers gegen eine derartige Verwendung sprechen. § 23 Abs. 2 des Kunsturhebergesetzes sowie die gesonderten Regelungen zum Datenschutz bleiben unberührt.

Diese Verarbeitung von Bildmaterial erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, die Zwecke ergeben sich aus dem berechtigten Interesse von Eintracht Frankfurt an Berichterstattung und Werbezwecken. Gegen diese Verarbeitung können Sie jederzeit nach Art. 21 DSGVO widersprechen, sehen Sie hierzu bitte unten unter Punkt C. Ihre Rechte, Widerspruchsrecht.

2.6 Sponsoring / Lizenznehmer-, Zulieferer- und Händlerkontakte

Im Business-to-Business Bereich setzen wir verschiedene vertraglich vereinbarte Leistungen um, wie zum Beispiel die Durchführung von Werbeleistungen oder das Organisieren von individualisierten Veranstaltungen, bei denen es zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO kommen kann. Eintracht Frankfurt informiert vorab den Vertragspartner über Art, Umfang und Zweck der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten, z.B. können vertraglich vereinbarte Werbemedien, Dauerkarten oder die Sitzplätze im Stadion personalisiert (Aufdruck des Firmennamens, ggf. des bürgerlichen Namens) werden. Sollten die benötigten Daten über den Vornamen, Namen und die Anschrift des Vertragspartners (bei juristischen Personen werden Daten von Ansprechpartnern aufgenommen) hinausreichen, wird dieser vorab von uns über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Es bedarf einer gesonderten Zustimmung des Vertragspartners, um die geschuldete Leistung erbringen zu können. Sollte der Verarbeitung zu diesem Zeitpunkt widersprochen werden, kann es zu einer schlechteren Leistung bis hin zu einer Nichtleistung der vertraglich vereinbarten Schuld führen. Etwaige Schadenersatzansprüche können in dem Zusammenhang nicht geltend gemacht werden.

Sponsoren-, Lizenznehmer-, Händler- und Zuliefererkontakte werden von Eintracht Frankfurt in Warenwirtschaftssystemen als Kreditoren für den betrieblichen Ablauf verwaltet. Hier ist die Verarbeitung von Vorname, Name und Kontaktmöglichkeiten wie E-Mail-Adresse oder Telefonnummer von Ansprechpartnern im Rahmen der Vertragsdurchführung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO erforderlich. Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung nicht mehr gegeben ist.

2.7 Gewinnspiele und Umfragen

Mit Ihrer Teilnahme an einem Gewinnspiel ist in der Regel die Verarbeitung Ihrer folgenden personenbezogenen Daten zur Durchführung des mit Ihrer Teilnahme geschlossenen Gewinnspielvertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) erforderlich: Anrede, Vorname, Name, Adresse, Geburtsdatum, ggf. auch E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Diese Daten verwenden wir zum Zweck der Gewinnbenachrichtigung, Übersendung des Gewinns, der Altersprüfung (Gewinnspiele sind erst ab 18 Jahren offen) und ggf. auch, soweit Sie uns eine separate Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) hierfür gegeben haben, für die Bewerbung weiterer Angebote. Detaillierte Hinweise zum Ablauf des Gewinnspiels finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel.

Eintracht Frankfurt nutzt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus innerhalb seiner berechtigten Interessen zur Markt- und Meinungsforschung für eigene Zwecke (siehe auch Ziffer 2.8.4). Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Dieser Verarbeitung können Sie jederzeit ganz oder für bestimmte Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Punkt A genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus.

2.8 Online Medien und personalisierte Werbung

2.8.1 Eintracht Frankfurt Websites und „Cookies“

Die Websites von Eintracht Frankfurt können Sie grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren dann nur automatisch die folgenden Protokolldaten:

  • Eine anonyme Cookie-ID, die keinen Rückschluss auf Ihre IP-Adresse ermöglicht (für die Nutzung des E-Mail-Newsletters gelten abweichende, unter Ziffer 2.8.3 genannte Voraussetzungen),
  • das von Ihnen genutzte Betriebssystem, den von Ihnen genutzten Web-Browser und die von Ihnen eingestellte Bildschirmauflösung,
  • das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • die Websites, die Sie bei uns besucht haben und
  • die Website, von der Sie uns besuchen.

Sofern die folgenden Ziffern zu 2.8 keine gegenteiligen Angaben enthalten, erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich durch Eintracht Frankfurt. Einzelne Cookies werden benannt. Weitere Informationen entnehmen Sieunserer Cookie-Informationen auf www.eintracht.de.

2.8.2 Online-Account

Um viele verschiedene Services und Dienste auf der www.eintracht.de zu nutzen, können Sie sich einen Online-Account anlegen. Dabei erfassen wir folgende Daten von Ihnen: E-Mail-Adresse und Benutzername und Anrede, Vornamen, Namen und Adresse, da Sie über den Account bei uns Käufe von Eintrittskarten und/oder Fanartikeln tätigen oder sonstige Services nutzen können, wie in Ziffer 2.1 beschrieben. Wir nehmen auch Ihr Geburtsdatum auf, weil Sie erst ab 16 Jahren einen Eintracht-Account erstellen können. Wenn Sie uns zusätzlich freiwillig Ihr Geschlecht und eine Rufnummer mitteilen, können wir Sie auch persönlich ansprechen und telefonischen Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Ihr persönliches Passwort speichern wir selbstverständlich nicht und ist uns nicht bekannt.
Mit einem Online-Account ist es möglich schnell Tickets oder Fanartikel einzukaufen, Ihre Bestellhistorie einzusehen sowie viele weitere Vorteile zu genießen. Um einen Online-Account anzulegen, müssen Sie unseren Nutzungsbedingungen zustimmen. Rechtsgrundlage für die darauffolgenden Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Online-Account jederzeit wieder löschen zulassen. Bitte wenden Sie sich dazu an info@eintrachtfrankfurt.de oder die unter Punkt A genannten Kontaktdaten.

Zur Pflege, Wartung und Support, Sicherung- und Wiederherstellung von Daten unserer Onlinemedien, Datenbanken und Server setzen wir IT-Dienstleister, wie z.B. Hoster, Web-Designer, Multimedia-Agenturen als Auftragsverarbeiter ein. Diese haben wir sorgfältig ausgewählt und haben die notwendigen vertraglichen Regelungen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung abgeschlossen.

2.8.3 Bestellung eines E-Mail-Newsletters und Anmeldung Aktionsmails

Sie können sich auf www.eintracht.de für themenbezogene Newsletter der Eintracht Frankfurt Fußball AG sowie des Eintracht Frankfurt e.V. anmelden. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Ihre Anrede sowie Ihren Vornamen und Namen können Sie uns freiwillig mitteilen, es sei denn, Sie abonnieren den Newsletter im Rahmen der Anlage eines Online-Accounts. In diesem Fall übermitteln Sie automatisch auch Ihren Vornamen und Namen. Teilen Sie uns Ihre Anrede sowie Ihren Vornamen und Namen mit, verwenden wir diesen, um Sie persönlich anzusprechen.

Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail. Die Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-Email geklickt haben. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Hierfür können Sie den Link zur Abbestellung am Ende jedes Newsletters benutzen. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus dem Verteilersystem gelöscht.

Die vorstehende Verarbeitung nehmen wir aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO vor. Zum Zwecke der Marktforschung, einer zielgerichteten Werbung und um die Inhalte unserer Newsletter bedarfsgerecht für Sie zu gestalten, nehmen wir zusätzlich folgende Verarbeitungen im Rahmen unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) vor:

  • Wenn Sie E-Mails von uns öffnen, enthaltene Links anklicken oder nach dem Klick auf einen Link ein Webseiten-Formular absenden, wird dies festgestellt und diese Information in Ihrem Profil gespeichert.
  • Wenn Sie E-Mails von uns öffnen oder enthaltene Links anklicken, wird festgestellt und gespeichert, welche Themen für Sie interessant sind.
  • Wenn Sie Bilder in E-Mails abrufen oder Links anklicken, wird die Art des verwendeten Endgerätes festgestellt und dies in Ihrem Profil gespeichert.
  • Wenn Sie Bilder in E-Mails abrufen oder Links anklicken, wird über eine Zuordnung Ihrer IP-Adresse festgestellt, von welchem Ort der Abruf erfolgt und dies in Ihrem Profil gespeichert.
  • Wenn der Newsletter aufgrund einer Abschaltung Ihrer E-Mail-Adresse, einer vollen Mailbox oder sonstigen Gründen nicht zugestellt werden kann, wird dies festgestellt und diese Information in Ihrem Profil gespeichert.

Abmeldung vom Newsletter:

Der Empfang des Newsletters ist nur unter den oben aufgezählten Voraussetzungen möglich. Wenn Sie nicht möchten, dass wir derartige Verarbeitungen vornehmen, melden Sie sich bitte nicht für den Newsletter an bzw. melden Sie sich bei bereits erfolgter Anmeldung wieder vom Newsletter ab. Ein Link zur Abmeldung vom Empfang der Newsletter ist in jedereinzelnen E-Mail enthalten, Sie können sich außerdem per E-Mail an info@eintrachtfrankfurt.de mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“ abmelden bzw. Ihre Abmeldung an die im Impressum bzw. in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten senden.

Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt der themenbezogenen Newsletter und der Aktionsmails jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Um den Versand der Newsletter abzuwickeln, bedienen wir uns auch eines Dienstleisters. Darüber hinaus werden Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Wir speichern Ihre Daten sowie die Ergebnisse der oben aufgezählten Erhebungen in Ihrem Profil solange, wie Sie für den Newsletter angemeldet sind.

2.8.4 Individualisierte Werbung und Marktforschung

Wenn Sie Informationen zu unseren Produkten erhalten möchten, können Sie diese Werbung online und offline durch die Abgabe einer Einwilligung in individualisierte Werbung und Marktforschung erhalten (Werbeeinwilligung). Hierfür werden im Rahmen der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO folgende Daten zum Zwecke der Werbezustellung verarbeitet: Ihre Anrede sowie Ihr Vorname und Name und je nachdem welchen Kommunikationskanal Sie ausgewählt haben, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und/oder Mobilfunknummer.

Eintracht Frankfurt verwendet online für die Einholung der Werbeeinwilligung das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei wird Ihnen nach Absendung eines Formulars und Bestätigung der vorformulierten Einwilligungserklärung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Werbeeinwilligung gesendet.

Soweit Sie sich neben den bisher beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten zusätzlich für den Empfang von Werbung angemeldet haben, haben Sie hierfür folgende Einwilligungserklärung (Werbeeinwilligung) abgegeben:

Ja, ich will über Aktionen der Eintracht informiert werden!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die Eintracht Frankfurt Fußball AG, Eintracht Frankfurt e.V., die Eintracht Frankfurt Museum GmbH, mir per E-Mail, postalisch und telekommunikativ auf mich persönlich zugeschnittene und individualisierte Informationen und Angebote von Eintracht Frankfurt (z.B. zu Tickets, Fanartikeln, EintrachtTV, Veranstaltungen) zu Werbezwecken übermitteln. Ich bin jederzeit berechtigt, mein Einverständnis z.B. per E-Mail an info@eintrachtfrankfurt.de zu widerrufen und die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner Daten zu verlangen.

Widerrufsrecht:
Wie in vorgenannter Werbeeinwilligung bereits erwähnt, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich von dem Empfang der Werbemails abmelden. Vom Empfang der Werbemails melden Sie sich ab, indemSie eine E-Mail an info@eintrachtfrankfurt.de mit dem Betreff „Abmeldung Werbemails“ senden bzw. den Widerruf an die im Impressum bzw. in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten senden. Dieser Hinweis ist außerdem in jeder einzelnen Aktionsmail enthalten.

Die Abmeldung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft möglich und kann durch eine Nachricht an die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des jeweiligen Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Grundlage hierfür ist die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Beispiele:

  • Vorbereitung, Gestaltung, und Abwicklung von Marketing- und Marktforschungsaktivitäten über verschiedene Kanäle, zur Pflege des bestehenden Kundenstamms, zur Anwerbung von Neukunden und zur kontinuierlichen Verbesserung der Gesamtangebote von Eintracht Frankfurt,
  • Werbung für in der Vergangenheit gekaufte ähnliche Produkte oder in Anspruch genommener Dienstleistungen oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben,
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache, insbesondere Auswertung der Kundendaten zwecks Erstellung von individuellen und pseudonymisierten Werbeprofilen, für eine zielgruppensegmentierte Ansprache, zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen von Eintracht Frankfurt (hierzu auch Ziffer 2.8.6),
  • statistische Auswertungen oder Marktanalysen,
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

2.8.5 Nutzung von Google Analytics

Eintracht Frankfurt benutzt auf seinen Websites und in der Adler-App Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Websites (gem. § 15 Abs. 3 Telemediengesetz), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Eintracht Frankfurt stützt sich in diesem Fall für die Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus das zwischen der Europäischen Union und der USA ausgehandelte Privacy Shield. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Websites, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Websites von Eintracht Frankfurt auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites von Eintracht Frankfurt vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites von Eintracht Frankfurt bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudemverhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies im Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Unsere Websites verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigten, hierzu gehört insbesondere der Abschluss eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung.


Informationen von Google: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

Mehr zum Einsatz von Tracking-Tools bei Social-Media-Kanälen finden Sie unter folgender Ziffer 2.8.6 dieser Datenschutzerklärung.

2.8.6 Retargeting-Technologien

Eintracht Frankfurt erstellt für Zwecke der bedarfsgerechten Werbung (Targeting) pseudonymisierte Nutzerprofile (gem. § 15 Abs. 3 Telemediengesetz). Die Zwecke entsprechen berechtigten Interessen von Eintracht Frankfurt, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. So können Onlinekampagnen zielgerecht ausgesteuert werden. Pseudonymisieren ist das Ersetzen des Vornamens, Namens und anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen zu dem Zweck, die Bestimmung des Betroffenen durch Dritte auszuschließen oder wesentlich zu erschweren. Hierzu werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Erfasst werden dabei Informationen über Ihre Aktivitäten auf den von Ihnen besuchten Websites (z. B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten der Internet-Angebote, geklickte Werbebanner etc.). Die meisten Web-Browser sind so eingestellt, dass alle Cookies automatisch akzeptiert werden.

Sie können der Erstellung eines pseudonymisierten Nutzungsprofils jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass dieser keine oder nur bestimmte Cookies akzeptiert oder Sie benachrichtigt werden, sobald Cookies gesendet werden. Dies kann zur Folge haben, dass Sie nicht sämtliche Funktionen der Website von Eintracht Frankfurt vollständig nutzen können. Weitere Hinweise zu Cookies entnehmenSie bitte den Cookie-Hinweisen auf der www.eintracht.de.

2.8.7 Bing Universal Event Tracking (UET)

Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads . Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft .

2.8.8 Nutzung von Social Media Verlinkungen

Facebook

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA und in der EU, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook“) integriert. Wir nutzen diese in Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an der Analyse und der Optimierung unseres Online-Angebotes, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ .

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Homepage keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen und eine Opt-Out-Möglichkeit hierzu finden Sie unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php .

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir nutzen die eingebundenen Funktionen zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an der Analyse und der Optimierung unseres Online-Angebotes, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Homepage keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung vonTwitter unter http://twitter.com/privacy. Weitere Einstellungsmöglichkeit finden Sie unter https://twitter.com/personalization .

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: http://twitter.com/account/settings ändern.

Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Wir nutzen die eingebundenen Funktionen zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an der Analyse und der Optimierung unseres Online-Angebotes, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Diese ist unter folgendem Link einsehbar: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Sollten Sie als Google+ Mitglied nicht wünschen, dass Google Daten von Ihnen auf unseren Seiten erhebt und diese Ihrem Benutzerkonto zuordnet, so empfehlen wir Ihnen sich vor der Nutzung unserer Seiten aus Ihrem Google+ Konto auszuloggen.

Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir nutzen die eingebundenen Funktionen zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an der Analyse und der Optimierung unseres Online-Angebotes, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Homepage keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wir nutzen die eingebundenen Funktionen zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an der Analyse und der Optimierung unseres Online-Angebotes, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

2.8.9 Datenverarbeitung auf unserer Facebook Fanpage

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz (sog. „Facebook Fanpage“) im sozialen Netzwerk Facebook, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (im Folgenden: „Facebook“) betrieben wird.

Im Rahmen dieser Facebook Fanpage wird seitens Facebook eine statistische Auswertung vorgenommen, die Aufschluss über die Aktivitäten der Fanpage gibt (sog. „Facebook-Insights“). In der Folge haben wir Zugriff auf umfangreiche Statistiken zur Nutzung unserer Facebook-Seiten. Durch die Auswertung können wir sehen, welche Aktivitäten auf unserer Fanpage besonders viel Interesse erzeugt haben. Die Statistiken sind anonym und lassen keinen Rückschluss auf personenbezogene Daten zu. Wir haben als Fanpage-Betreiber keine Möglichkeit, über Facebook an Informationen zu Ihrer Person zu gelangen. Die Analyse wird automatisch von Facebook durchgeführt und kann nicht deaktiviert werden.

Bezogen auf die Datenverarbeitung im Rahmen der Analysefunktion „Facebook-Insights“ gelten Facebook und unser Unternehmen als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 DSGVO. Nach der DSGVO sind gemeinsam Verantwortliche dazu verpflichtet, innerhalb einer Vereinbarung festzuhalten, wer von ihnen welche Verpflichtungen der Verordnung erfüllt. Eine solche Vereinbarung zwischen Facebook und uns kann unter folgendem Link abgerufen werden unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Nach dem Inhalt der Vereinbarung übernimmt Facebook die Verantwortung für die Verarbeitung der Daten von Facebook Insights und übernimmt sämtliche Pflichten der DSGVO im Hinblick auf diese Daten. Vor allem verpflichtet sich Facebook dazu, die Informationspflichten nach Art. 13, 14 DSGVO gegenüber den Betroffenen zu erfüllen und als Anlaufstelle für die Geltendmachung der Betroffenenrechte zu fungieren. Nachdem nur Facebook Zugriff auf die im Rahmen von Facebook Insights erhobenen Daten hat, empfehlen wir, eventuelle Auskunftsbegehren sowie sämtliche weiteren Rechte, z. B. das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch oder Widerruf direkt gegenüber Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy geltend zu machen. Bei Fragen können Sie sich jedoch gerne an uns wenden.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich des Besuches unserer Facebook Fanpage beziehen wir uns auf die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse unsererseits besteht in der Analyse und Optimierung unseres Onlineangebotes. Durch den Zugriff auf die anonymisierten Statistiken können wir die Beiträge auf unseren Seiten noch attraktiver gestalten und unsere Kommunikation und Information mit unseren Nutzern verbessern. Die Statistiken dienen auch zu Marktforschungs- und Werbezwecken, z. B. durch die Schaltung von Werbeanzeigen, die den Interessen und Gewohnheiten unserer Kunden angepasst sind. Um eine statistische Auswertung zu ermöglichen, werden in der Regel beim Besuch unserer Facebook-Fanpage Cookies auf ihrem Rechner gespeichert, die Ihr Surf- und Nutzerverhalten registrieren.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Facebook. Zudem weisen wir darauf hin, dass die Daten, die durch die Nutzung von Facebook verarbeitet werden, allein durch Facebook gespeichert werden. Die Datenverarbeitung findet dabei außerhalb der EU bzw. des EWR statt. Für die Datenüber-mittlung in die USA existiert das sog. „EU-/US-Privacy-Shield“, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sind abrufbar unter https://www.facebook.com/about/privacy/ sowie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

2.8.10 Automatisierte Entscheidungsfindung und Bildung von Profilen

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling beispielsweise in folgenden Fällen ein:

  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben sind wir zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdenden Straftaten verpflichtet. Dabei werden auch Datenauswertungen (u.a. im Zahlungsverkehr) vorgenommen. Diese Maßnahmen dienen zugleich auch Ihrem Schutz.
  • Um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können, setzen wir Auswertungsinstrumente ein. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung, siehe hierzu auch Ziffer 2.8.4.

Sie können dieser Datenverarbeitung nach Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen, sehen Sie hierzu unter Punkt C. Ihre Rechte, Widerspruchsrecht.

C. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber Eintracht Frankfurt jederzeit unentgeltlich geltend machen:

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO i.V.m. §§ 29, 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO i.V.m. § 35 BDSG: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die Sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO i.V.m. § 35 BDSG: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt insbesondere für alle Datenverarbeitungen, die wir aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO vornehmen. Es gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. .

Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eine Einwilligung oder einer Vertragserfüllung zulässig ist oder unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos unter datenschutz@eintrachtfrankfurt.de oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass auch im Falle eines Widerrufs eine Verarbeitung Ihrer Daten auf einer gesetzlichen Grundlage nicht ausgeschlossen ist.

Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

D. Anpassung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht. Änderungen gelten ab Ihrer Publikation auf unserer Website. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

E. Ihr Ansprechpartner zum Datenschutz

Als erster Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogene Anliegen sowie für die Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen Eintracht Frankfurt als Ansprechpartner unter der folgenden Kontaktadresse zur Verfügung:

Eintracht Frankfurt Fußball AG
„der Datenschutzbeauftragte“
Mörfelder Landstr. 362
60528 Frankfurt am Main

datenschutz@eintrachtfrankfurt.de

0 Artikel im Warenkorb